Auftragsverarbeitung

Bisher gab es im Datenschutz alter Prägung die sogenannte Auftragsdatenverwaltung. In der EU-DSVGO ist dieser Bereich erheblich erweitert und präzisiert worden.

Jetzt git es die Begriffe Auftragsverarbeiter und verantwortliche Stelle. Die versntwortliche Stelle gibt personenbezogene Daten an den Auftragsverarbeiter, damit dort mit den Daten ein bestimmter Auftrag bearbeitet wird.

Natürlich muss der Auftragsverarbeiter die vollständige EU-DSVGO einhalten, dass gilt auch für die Verarbeitung der Daten im EU-Ausland.

Grundsätzlich haften der für die Verarbeitung Verantwortliche und der Auftragsverarbeiter gegenüber dem Betroffenen gemeinsam.